Termine

   

Body fit

   

Sponsoren

   

Deutsche Meisterschaften im Para Tischtennis für Senior*innen

Bewertung:  / 3
SchwachSuper 
Details

 Günter Straten, Heinz Aandekerk und Thomas Bröxkes sind dabei

 

Die Deutschen Meisterschaften im Zeitraffer

 

Donnerstag, 21. Oktober 2021

 

 

Um 12.30 h geht es los. Günter und Heinz machen sich auf den Weg nach Nassau an der Lahn,

um bei den Deutschen Meisterschaften mitzuspielen. Sie starten in der Wertungsklasse AB V (ü80).

Außerdem ist Thomas Bröxkes vor Ort, er startet nur im Doppel und ist für den RBS Solingen am Start.

 

 

 

Freitag, 22. Oktober 2021

 

 

 

Nach einer erholsamen Nacht in Nassau, machen sich Günter und Heinz um 11.15 h

auf den Weg in die Sporthalle. Am Hotel ist sogar

die Deutschlandflagge gehisst.

Die Jungs sind topfit und hoch motiviert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem gemeinsamen Aufwärmen wird erst einmal die Szene in Augenschein

genommen und die ersten Gegner im Doppel stehen unter Beobachtung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Doppel ging es gut los. Schnell führte man 2 : 0 in den Sätzen, musste

dann aber doch noch gratulieren. Die zweite Partie wurde 3 : 1 gewonnen.

Dadurch erreichte man das Halbfinale. Im Spiel um den Einzug ins Endspiel

traf man auf die Favoriten. Günter / Heinz konnten einen Satz gewinnen.

Die Partie wurde zwar 1 : 3 verloren, trotzdem fühlte man sich als Gewinner.

Herzlichen Glückwunsch zur Bronzemedaille.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thomas Bröxkes spielte an der Seite von Andreas Renneberg. Im Doppel

erreichten  sie den 3. Platz und damit die Bronzemedaille.

Auch hier gratulieren wir ganz herzlich.

 

 

 

 

 

 

 

Samstag, 23. Oktober 2021

    

 

 Um 11.00 h begannen die Einzel. Im ersten Spiel traf Günter

(Deutscher Vizemeister) auf Heinz (Neuling). Das Spiel

endete 3 : 0 für Günter.

 

 

 

 

Am Ende sprang für Heinz der 3. Platz bei den diesjährigen

Deutschen Tischtennis Para-Meisterschaften heraus.

Ein toller Erfolg bei seiner ersten Teilnahme.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Endspiel war alles möglich.

Nach einer 1 : 0 Satzführung konnte Günter seine 7 : 2

Führung im zweiten Satz nicht nach Hause bringen. Er

gewann zwar den dritten Satz wieder, aber sein Gegner

konnte erneut ausgleichen.

Trotz guter Ratschläge musste er sich dann geschlagen geben.

Somit wurde er erneut Deutscher Vizemeister der

Senioren in der WK AB V.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Reise hat sich gelohnt.

Zwei glückliche Teilnehmer,

die Stolz auf ein erfolgreiches Wochenende

zurück blicken können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Erfolg muss man einfach noch einmal mit seinen Liebsten genießen.

 

 

 

Joomla Plugin
   
© 2021 - SC Blau-Weiß Mülhausen 1970 e.V.