Termine

   

Body fit

   

Sponsoren

   

70. Geburtstag Paul Heller

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Details

Gründungsmitglied feiert 70. Geburtstag

Paul Heller feiert am 12. Mai 2021 seinen 70. Geburtstag. Der eingefleischte Mülhausener ist fest verwurzelt in seiner Heimatgemeinde. Als Gründungsmitglied des SC Blau-Weiß Mülhausen hat er Fußball und Tischtennis gespielt und bei der St. Heinrich- und St. Vitus-Schützenbruderschaft war er viele Jahre Brudermeister. Als Frisörmeister und Vereinsmensch kennt er fast alle Mülhausener Einwohner.

Paul ist verheiratet mit seiner Hildegard. Sie haben drei Kinder und fünf Enkelkinder..

Seine Lehre (1965 – 1968) machte er

beim Frisörmeister Pempelfort in Kempen auf der Ellenstraße. Beim Frisör Held in Oedt war seine erste Gesellenstelle (1968 – 1971). Nach der Bundeswehrzeit arbeitete er einige Jahre bei Jansen in Krefeld auf der Königstraße (1972 – 1977. Im April 1977 machte er seine Meisterprüfung und übernahm im September 1977 den Frisörsalon von Held in Oedt auf dem Kirchplatz 3.

Bei Blau-Weiß Mülhausen gehörte er 1970 als 19-jähriger zu den Gründungsmitgliedern. Anfangs spielte er Fußball, nach Gründung der Tischtennis-Abteilung 1974 auch viele Jahre Tischtennis. Er war maßgeblich am Aufbau des jungen Vereins beteiligt. In den 70-er Jahren war er auch einige Jahre im Vorstand aktiv. Für seine Verdienste und Treue zum Verein erhielt er einige Ehrungen. Zuletzt wurde ihm auf der Jahreshauptversammlung 2020 eine Ehrenurkunde für seine 50-jährige Mitgliedschaft und eine Feuertonne mit dem Blau-Weiß-Logo überreicht.

Auch bei den Mülhausener Schützen hat er tiefe Spuren hinterlassen. Zweimal ernannte ihn der Mülhausener Schützenkönig zu seinem Minister. Mehr als 25 Jahre war er im Vorstand aktiv und von 1997 bis 2012 bekleidete er das Amt des Brudermeisters der St. Heinrich- und St. Vitus-Schützenbruderschaft. In dieser Zeit hat er viele Schützenfeste und Festabende organisiert, die in der Bevölkerung guten Anklang fanden. Neben vielen anderen Ehrungen erhielt er 2015 aus der Hand des Bezirksbundesmeisters Theo Kother das selten verliehene St. Sebastianus-Ehrenkreuz für seine Verdienste.  

In seiner knappen Freizeit werkelt er im Garten oder kegelt bei „Jong Dropp“ und geht erfolgreich auf die Bauern oder durch die Gasse. Mehrmals wurde er Gemeindemeister.

Joomla Plugin
   
© 2021 - SC Blau-Weiß Mülhausen 1970 e.V.