80. Geburtstag Erhard Samans

Bewertung:  / 4
SchwachSuper 
Details

Erhard 80 Jahre jung - Rock den Tag

 

Erhard wurde am 11. Jan. 1941 geboren. Nach der Einschulung absolvierte er das erste Schuljahr in Hartefeld. Im zweiten und dritten Schuljahr war er in der Volksschule Winternam und ab dem vierten Schuljahr besuchte er die Volksschule in Geldern. Er hat zwei Jungs, Markus und Thomas und drei Enkelkinder, davon einmal Zwillinge.

Von 1956 – 1958 machte er eine Lehre als Kirchenfenstermaler in Kevelaer. Dort arbeitete er auch bis 1967.  1968 fing er als Glasmaler bei der Fa. Pitt van Treek in Hüls an. Aus gesundheitlichen Gründen musste er diesen Beruf 1985 aufgeben.

 

Am 1. Jan. 1988 meldete er sich bei Blau-Weiß zum Tischtennis an. Beide Jungs haben früher auch erfolgreich bei uns Tischtennis gespielt. Insbesondere Thomas konnte in dieser Zeit unzählige Vereins-, Kreis- und Bezirksmeisterschaften erringen. Während Markus früh aufhörte, spielte Thomas noch einige Jahre erfolgreich beim SV Walbeck in der Ober- und Verbandsliga. Mit seiner Mannschaft hat Erhard viele schöne Spiele und Touren erlebt. Gerne erinnert er sich an die Wochenendausflüge 14.-16.7.2015 nach Maastricht und vom 18.-21.9.2017 nach Wessem an der Maas, wo sie mit dem Boot über die Maas geschippert sind.

Erhards größtes Hobby ist die Musik. So trat er anfangs mit bis zu fünf Musikern auf, später spielte er in der Regel alleine. Folgerichtig sattelte er 1988 um und verdiente mit seinem Hobby die Brötchen als Berufsmusiker. Zu seinen Kunden zählten: Hochzeiten, Silber-, Gold-, und Gnadenhochzeiten (70 Jahre verheiratet). Natürlich war auch die Bildzeitung vor Ort. Viel Freude bereiteten ihm auch öffentliche Auftritte, so war er mehrmals auf dem Wachtendonker Burgfest präsent, wo er vor über 2000 Zuschauern spielte. Auch Betriebsfeiern brachte er in Stimmung, so z.B. 1985 bei Bofrost in Straelen. Bei unserem früheren Vereinswirt Hans Ebus spielte er zum 50. Geburtstag auf. Jetzt ist er seit einigen Jahren Rentner.

Weitere Hobbys von ihm sind die Astrophysik und Billard spielen. Beim Thema Astrophysik kennt  er sich gut aus und kann aus dem Stehgreif referieren. Zu Hause hat er ein Billard im Wohnzimmer stehen. Auch heute spielt er noch regelmäßig, wenn ihm der Sinn danach steht. Gerne spielt er auch Flippern oder Fußball-Kicker.

Seinen verdienten Ruhestand genießt er in der Natur. Oft fuhr er nach Bayern oder Österreich in die Berge zum Wandern. Tischtennis spielte er bisher immer noch regelmäßig. Lange Jahre war er Leistungsträger seiner Mannschaft und bildete mit Michael Kresken ein fast unbezwingbares Doppel. Jetzt muss er nach zwei gesundheitlichen Rückschlägen in 2020 etwas kürzer treten. Besondere Freude bereiten ihm nach den Meisterschaftsspielen die Besuche im Vereinslokal. Mit seinen Mannschaftskameraden wird jede Runde mit dem feucht fröhlichen Trinkspruch „Uuuuuuund Prost! eingeläutet. Aber auch die Saisonabschlussabende werden ihm immer in Erinnerung bleiben. Wir wünschen ihm noch viele gesunde und glückliche Jahre.

Joomla Plugin
   

Sponsoren  

   

Termine  

   
© 2020 - SC Blau Weiss Mülhausen 1970 e.V.