Wie geht es auf Kreisebene und bei Blau-Weiß weiter?

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Details

Infos vom TT-Kreis Krefeld

Entscheidungen bei Blau-Weiß Mülhausen

 

Wir haben alle die dramatische Entwicklung im Land und die Auswirkungen auf den Tischtennis-Sport verfolgt. Der TT-Kreis Krefeld und Blau-Weiß Mülhausen spielen hierbei keine eigene Rolle, sondern nehmen im Wesentlichen die Entscheidungen von Politik, Verwaltung und höheren Sportinstanzen zur Kenntnis und setzen sie um.

Das heißt, auch im TT-Kreis Krefeld und bei Blau-Weiß Mülhausen ruhen seit dem 13. März der gesamte Einzel- und Mannschaftsspielbetrieb sowie das Training ausnahmslos. Wir wissen nicht, wann und wie es weitergeht und können nur hoffen, dass sich keine allzu negativen Langfristauswirkungen auf unseren Sport zeigen werden. Trotzdem gehen wir momentan davon aus, dass die Normalität zurückkehren wird. Darum kann die Vorbereitung und Planung der Saison 2020 / 21 nicht warten. Der TT-Kreis Krefeld wird im Einklang mit den Entscheidungen auf höherer Ebene, möglichst großzügig

mit Auf- und Abstieg umgehen, damit nicht auch noch hier die Stimmung getrübt wird.

Neuregelung für Auf- und Abstieg auf Kreisebene

Für voraussichtlich zwei Jahre wird in der Kreisliga mit zwei Gruppen á 10 Mannschaften (als Sollstärke) gespielt. Für die Saison 2020 / 21 wird es in der 1. Kreisklasse zwei Gruppen mit je 10 Mannschaften als Sollstärke geben. Die dadurch entstehenden freien Plätze werden weitgehend dafür verwendet, den erweiterten Abstieg abzumildern. Generell bleibt es dabei, dass im Kreis Krefeld nach dem 12er Raster gespielt wird.

Das bedeutet für uns:

Die 4. Herrenmannschaft  (2. Kreisklasse) steigt nicht ab

Die 5. Herrenmannschaft  (3. Kreisklasse) ist Aufstiegsaspirant

 

Entscheidungen bei Blau-Weiß 

1. Virtuelle Vorstandssitzung bei Blau-Weiß Mülhausen. Am 22. April war es soweit, der Vorstand kommunizierte virtuell. Mit kurzer Verzögerung begann die Vorstandsitzung, dann waren wir aber komplett. Zentrales Thema war natürlich die Corona Pandemie und deren Auswirkungen auf unseren Sport und unsere kulturellen Veranstaltungen. Dementsprechend standen mehr Absagen auf der Tagesordnung, als neue Projekte, da die Lage z. Zt. nicht überschaubar ist und man darum nicht verbindlich planen kann.

 

Absage: Blau-Weiß-Radtour

Die für den 6. Juni von der 4. Herrenmannschaft geplante Blau-Weiß-Radtour wird abgesagt. Dies ist das erste Mal in fast 40 Jahren, dass eine Radtour abgesagt werden muss. 

Absage: „Tag der offenen Tür“

Auch unser „Tag der offenen Tür“, der vom Vergnügungsausschuss für den 23. August in Planung war, wird jetzt schon abgesagt. Die Vorbereitungen hätten einen zu großen Zeitaufwand bedeutet, ohne dass man sicher sein konnte, dass die Veranstaltung auch stattfinden kann. Außerdem kam das finanzielle Risiko hinzu.                                             

Prüfung: Jugendfahrt

Mit der Jugendherberge Neuss-Uedesheim stehen wir in Kontakt, ob die Jugendfahrt vom 29. Mai bis 01. Juni abgesagt werden muss. Sobald die rechtlichen Voraussetzungen gegeben sind, werden wir entscheiden. 

Prüfung: Jubiläumsausflug Maastricht

Unsere Bus- und Schiffstour am 27. Juni steht ebenfalls auf dem Prüfstand. Der Vorstand sprach sich einstimmig für eine Absage / Verlegung aus. Mit unseren Vertragspartnern haben wir Kontakt aufgenommen. Sobald wir näheres wissen, werden wir euch informieren.

 

Wir haben uns diese Entscheidungen nicht leicht gemacht.

Es wird irgendwann weitergehen. Wir vermissen euch schon jetzt.

Bleibt bis dahin gesund!

Joomla Plugin
   

Sponsoren  

   

Termine  

   
© 2020 - SC Blau Weiss Mülhausen 1970 e.V.