1. Herren dominiert gegen Reserve

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Details

Tabellenführung für Blau-Weiß I

Im Bruderduell der beiden Bezirksklassenmannschaften von Blau-Weiß behält die 1. Mannschaft die Oberhand. Zwar war ein klarer Sieg der Erstvertretung erwartet worden, aber dieser 9 : 0 Erfolg schmeichelt der 1. Mannschaft etwas. Zumindest ein Ehrenpunkt wäre gerecht gewesen, aber am Ende fehlte dem Underdog ein Quäntchen Glück.

SC BW Mülhausen II – SC Blau-Weiß Mülhausen I              0 : 9

Beide Anfangsdoppel waren im ersten Satz auf Augenhöhe, denn es stand an beiden Tischen zur gleichen Zeit im ersten Satz 10 : 10. Während

Deniz Nazirogullari / Andreas Dickmann den Satz gegen Thomas Kuemmel / Pascal Lukas gewannen, verloren Robert Kranen / Sebastian Ganser mit 10 : 12 gegen Benjamin Tullmin / Ingo Lepers und anschließend auch die beiden nächsten Sätze. Deniz und Andreas hielten ihr Spiel bis zum Ende offen, verloren dann aber im Entscheidungssatz mit 12 : 14. Beim Stand von 8 : 9 führte ein kurz umstrittener Kantenball zum 8 : 10. Trotzdem kämpften sie sich noch einmal heran und führten sogar 11 : 10, ehe ihnen ein ultranasser Netzroller die Suppe versalzte. Im dritten Doppel konnten Mirco Scheffler / Duy Le mit 1 : 0 in den Sätzen in Führung gehen, verloren aber den zweiten Durchgang 10 : 12 gegen die Vereinsmeister Carsten Riechert / Tim Ketelaers und dann auch das Spiel.

Das erste Einzel ging über die volle Distanz. Hier verlangte Deniz unserem Neuzugang Ingo alles ab. Zwar lag er in den Sätzen immer hinten (0 : 1, 1 : 2), erkämpfte sich aber einen Entscheidungssatz, den er bis zum 8. Punkt offen gestaltete, dann aber knapp verlor. Trotz eines guten Spiels musste Robert seinem Kontrahenten Benni nach drei Sätzen gratulieren. Auf Augenhöhe verlief auch das Spiel zwischen Andreas und Pascal. Nach gewonnenem ersten Satz musste Andreas den Ausgleich hinnehmen. Knackpunkt des Spiels war sicher der dritte Satz, der mit 14 : 12 an die Erste ging. Im Spiel zwischen Mirco und Thomas sah Thommy nach zwei Sätzen wie der sichere Sieger aus, aber Mirco kam noch einmal zurück. Mit 11 : 8 holte er den Anschluss und im vierten Satz lag eine kleine Überraschung in der Luft, aber Thommy setzte sich mit 13 : 11 durch.

So stand es vor den Spielen im unteren Paarkreuz 0 : 7 gegen die „Gastgeber“. Während Duy nach Chancen im ersten Satz (10 : 12) in drei Sätzen verlor, schürte Sebastian am Nebentisch die Hoffnung seiner Mannschaftskameraden auf den Ehrenpunkt. Nach verlorenem ersten Satz gewann er die beiden Folgenden, musste dann aber am Ende doch gratulieren.

Das nebenher laufende Training wurde immer wieder kurz unterbrochen um einzelne Spielpassagen zu beobachten oder gelungene Ballwechsel der einen oder anderen Seite zu beklatschen. Es war ein sehr faires Spiel das am Ende der Favorit deutlich gewann. Nach dem Spiel wurde noch gemeinsam ein Bierchen getrunken und über den einen oder anderen Punkt gefachsimpelt.

Joomla Plugin
   

Sponsoren  

   

Termine  

   
© 2019 - SC Blau Weiss Mülhausen 1970 e.V.