Zwei-Generationen-Turnier zum Saisonabschluss

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Details

 

Saisonabschluss für die Jugend

Marvin und Sascha Krakau verteidigen Titel

 

Schon zum dritten Mal beendete die Tischtennisjugend die Saison mit einem Zwei-Generationen-Turnier. Am 10. Mai trafen sich 13 Familien   in der Oedter Turnhalle. Nach der Begrüßung durch die Jugendwartin Tanja Straten ging es um 17.00 h in Gruppenspielen los. Die Entscheidungen fielen in den Spielen Jugendlicher gegen Jugendlicher, jeweils ein Erziehungsberechtigten gegeneinander und ein Doppel je Mannschaft. Ein Spiel konnte also 3 : 0 oder 2 : 1 enden.

Zu Beginn waren vier bis fünf „gute“ Mannschaften auszumachen, dabei gingen die Titelverteidiger

Marvin uns Sascha Krakau als Favoriten ins Rennen. Schnell war schnell klar, dass einige Teams auf gleichem Niveau spielten und Kleinigkeiten darüber entscheiden würden, wer die KO-Runde erreichte. Jetzt war es auch an der Zeit, den Grill vorzubereiten. Dies hatte in diesem Jahr unser Spieler der 1. Herrenmannschaft, Marcel Brunner, übernommen.

Ins Viertelfinale schafften es die Familien Ben und Jörg Kadagies, Gereon und Karl Geuchen, Marvin und Sascha Krakau, Vincent und Werner Tschöp, Phillip und Volker Hamacher, Pia und Thomas Kuemmel, Robert und Johann Wagner und Marco und Peter Müllers. Dabei gab es einige spannende Spiele, die auch etwas anders hätten ausgehen können. So setzten sich z. B. Vincent und Werner im Doppel gegen Ben und Jörg nach einem 0 : 2 Satzrückstand noch durch, als sie den dritten Satz 17 : 15 gewannen und im Entscheidungssatz mit 11 : 1 einen Höhenflug erlebten.

Hatte es während der Gruppenspiele noch anständig geregnet, so war es mit Beginn der K.O. Runde endlich wieder trocken und die ersten Würstchen und Steaks fanden ihre Abnehmer. Auch die selbstgemachten Salate und fanden regen Zuspruch.

In der Halle setzten sich währenddessen Vincent / Werner und Phillip / Volker jeweils mit 3 : 0 durch. Mit jeweils 2 : 1 schafften es Pia / Thomas und Mavin / Sascha ins Halbfinale. Hier schaltete Familie Hamacher Familie Tschöp mit 3 : 0 aus und Familie Krakau behielt mir 2 : 1 die Oberhand gegen Familie Kuemmel. Das Endspiel war dann eine klare Sache für Marvin und Sascha, die 3 : 0 gewannen und ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigten.

Die Siegerehrung fand dann auf dem Schulhof statt. Die Sieger erhielten einen Pokal und die Platzierten eine Urkunde. Anschließend saß man in geselliger Runde mit Grillfleisch und Getränken zusammen und stärkte sich. Rückblickend kann man sagen, dass viele Spiele durch das ausgetragene Doppel spannend waren und auch damit entschieden wurden.

Auf dem Terminplan stehen jetzt noch der 3-er Pokal für B-Schüler  Mannschaften. Hier wird am 11. Mai die Entscheidung in Forstwald stattfinden und die 2. Relegationsrunde am 25. Mai für unsere 1. Jungenmannschaft mit der Chance, in die Bezirksklasse aufzusteigen.

Joomla Plugin
   

Termine  

   
© 2019 - SC Blau Weiss Mülhausen 1970 e.V.