Termine

   

Body fit

   

Sponsoren

http://www.spd-grefrath.de
   

4. Spieltag Saison 2021 / 22

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 
Details

Der Nachwuchs überzeugte am Wochenende

 

Wieder gab es einen abgespeckten Meisterschaftsspieltag. Während die Damen einen Kantersieg errangen, verlegte die 1. Herren auf Wunsch der Gäste ihr Spiel und die Reserve hatte spielfrei. Die 3. Mannschaft machte es den Damen nach. Nur die 4. Herren musste eine Niederlage hinnehmen. Die Jugendmannschaft gewann auch ihr zweites Spiel. Die 2. Vertretung trotzte dem bisherigen Tabellenführer ein Unentschieden ab.  

Die Ergebnisse:

TTF Rhenania Königshof II – 1. Damen                  1 : 9

1. Herren                                                                  verlegt

2. Herren                                                                  spielfrei

3. Herren – GSV Moers IV                                       9 : 1

Hülser SV III – 4. Herren                                          9 : 3

VfL Rheinhausen – 1. Jugend                                 4 : 6

TSV Nieukerk II – 2. Jugend                                    5 : 5   

1. Damen: Best off the bests: Shirley Feldbaum. In einem Quartett ohne Schwachstelle stach

Shirley bei ihrem Fünfsatzsieg etwas heraus. Nach einem klar gewonnen ersten Satz (11 : 2) musste sie zwei Sätze äußerst knapp quittieren und im vierten Durchgang sogar einen Satz- und Spielball abwehren, ehe sie ihn noch 14 : 12 gewann. Den Entscheidungssatz brachte sie dann 11 : 8 nach Hause. Alle anderen Spiele gewannen Nina Straten, Kathrin Barth, Susanne Fiedler und Shirley klar in drei Sätzen. Für den Ehrenpunkt war ein Doppel verantwortlich. 

3. Herren: Spieler des Tages: Sebastian Ganser. Mit dem klaren Erfolg setzte sich die Mannschaft vorübergehend auf den 2. Tabellenplatz. In der Aufstellung Sebastian Ganser, Duy Le, Andre Mombers, Oliver Koch, Claus Küchen und Luis Jansen ließ die 3. Mannschaft nichts anbrennen. Mit drei Siegen in den Eröffnungsdoppeln im Rücken, wurde die Partie zu einem Selbstläufer. Durch die knappe Niederlage (12 : 14, 10 : 12, 9 : 11) von Duy kam Sebastian zu zwei Einsätzen. 

4. Herren: Mit einigen Erwartungen war man in Hüls angereist. Aber schon nach den Doppeln musste man die Ambitionen begraben, denn man lag 1 : 2 hinten. Lediglich die Paarung Thomas Bröxkes / Günter Straten konnte punkten. In einigen Einzeln blieb man glücklos. Nach Sascha Krakau verloren auch Edgar Jungblut und Frank Felberg im vierten bzw. fünften Satz in der Verlängerung. Auf der Sonnenseite standen Stefan Nalevanko und Günter Straten mit ihren Einzelsiegen.  

1. Jugend: Eine gute Vorstellung bot der Nachwuchs beim Tabellenführer. Durch diesen Sieg rückten Luis Jansen, Rene Baumann und Philip Hamacher auf den zweiten Tabellenplatz. Zu den jeweils zwei Siegen von Luis und Philip gesellte sich ein Erfolg durch Rene und das gewonnene Doppel von Luis / Philip. 

2. Jugend: Überflieger der Woche: Robert Wagner. Dem etwas überraschenden Unentschieden beim Tabellenführer drückte Robert Wagner seinen Stempel auf. Mit zwei Erfolgen jeweils im fünften Satz bewies er seine Abgeklärtheit und blieb ohne Niederlage. Ebenfalls zwei Siege konnte Simon Thiem beisteuern. Während Paul Lilleike und Moritz Wendt diesmal leer ausgingen sicherte der Doppelerfolg durch Simon Thiem / Paul Lilleike die Punkteteilung.

Joomla Plugin
   
© 2021 - SC Blau-Weiß Mülhausen 1970 e.V.