5. Spieltag Saison 2019 / 20

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Details

1. Herren auf Erfolgskurs

 

Beide Damenmannschaften waren an diesem Wochenende spielfrei. Die 1. Herren-Vertretung verteidigt mit einem klaren Erfolg die Tabellenführung und die 3. Mannschaft holt einen wichtigen Punkt. Im Jugendbereich punktet die Bezirksklassenmannschaft. Unsere beiden Schülermannschaften hatten Spielpause.

 

 

Die Ergebnisse:

 

1. Herren – TTV Einigkeit Süchteln-Vorst II              9 : 2

2. Herren                                                                   spielfrei

3. Herren – TTC Straelen/Wachtendonk II                8 : 8

GSV Moers IV – 4. Herren                                        9 : 6

5. Herren – FC RW Moers II                                     7 : 9

SV DJK Holzbüttgen – 1. Jugend                             4 : 6

TV Traar - 2. Jugend                                                 2 : 8

GSV Moers II - 3. Jugend                                       10 : 0

 

 

 

1. Herren: Gegen den direkten Verfolger gab es einen klaren Sieg. In den Doppeln spielten   Benjamin Tullmin / Ingo Lepers und Pascal Lukas / Tim Ketelaers einen 2 : 1 Vorsprung heraus. Das Doppel Markus Wilden / Thomas Kuemmel musste sich hauchdünn 9 : 11 im Entscheidungssatz geschlagen geben. Nach Siegen von

Markus Wilden, Benjamin Tullmin und Ingo Lepers hieß es 5 : 1, ehe Thommy Kuemmel das einzige Einzel des Abends verlor. Pascal Lukas, Tim Ketelaers und erneut die Spitzenspieler Markus Wilden und Benjamin Tullmin sicherten den klaren Erfolg gegen den Tabellen Zweiten.

3. Herren: Gegen den Tabellen Vierten sichert man sich nach knapp vier Stunden die Punkteteilung. Thomas Jozefow / Duy Le und Gregor Pendzich / Christian Celler holten nach den Doppeln eine 2 : 1 Führung heraus. Diese bauten Gregor Pendzich und Thomas Jozefow in den Einzeln auf 4 : 1 aus. In einem engen Match holte Duy Le mit 14 : 12 im fünften Satz den fünften Punkt für sein Team. Trotz des drei Punkte Vorsprungs gelang den Gästen der Ausgleich zum 5 : 5. Mit seinem zweiten Sieg brachte Thomas Jozefow seine Mannschaft zwar wieder in Front, aber es musste umgehend wieder der Ausgleich in Kauf genommen werden. Auch Duy Le gewann sein zweites Spiel, wieder im Entscheidungssatz. Nach erneutem Ausgleich gelang unserem Youngster Marvin Krakau der beruhigende 8. Punkt. So war zumindest ein Unentschieden sicher. Zu mehr sollte es aber nicht reichen, denn das Schlussdoppel verlor äußerst knapp in drei Sätzen.

4. Herren: In einem ausgeglichenen Spiel zog man am Ende den Kürzeren. In den Doppeln konnten lediglich Andre Mombers / Gereon Geuchen punkten. Die beiden anderen Doppel verloren jeweils zwei Sätze mit 10 : 12. Nach den Doppeln zogen die Hausherren auf 5 : 1 davon, ehe Stefan Nalevanko das erste Einzel gewann. Anschließend verkürzten Rene Baumann und Kevin Peters auf 4 : 5. Beim Stand von 4 : 6 gewann Gereon Geuchen den erneuten Anschlusspunkt und Stefan Nalevanko holte mit seinem zweiten Erfolg den Ausgleichspunkt. Dann war das Pulver leider verschossen.

5. Herren: Bereits am Dienstag spielte man gegen den ungeschlagenen Tabellen Zweiten. Mit zwei Doppelerfolgen durch Michael Jansen / Michael Kresken und Günter Straten / Thomas Bröxkes ging man 2 : 1 in Führung. Durch Siege von Erhard Samans, Thomas Bröxkes und Wolfgang Ziegelitz ging man mit einer 5 : 4 Führung in die zweite Hälfte der Begegnung. Hier gelang erst einmal nicht mehr viel. Erst im unteren Paarkreuz konnten erneut Thomas Bröxkes und Wolfgang Ziegelitz gewinnen und ihre Mannschaft auf 7 : 8 heranbringen. Das Schlussdoppel ging aber leider verloren.

1. Jugend: In den Doppeln trennte man sich ausgeglichen 1 : 1, dabei konnten Gereon Geuchen / Rene Baumann in fünf Sätzen gewinnen. Anschließend brachten Marvin Krakau und Gereon Geuchen in Farben in Führung. Zwar konnte Holzbüttgen noch einmal zum 3 : 3 ausgleichen, aber Gereon Geuchen und Marvin Krakau brachten die Mannschaft erneut mit zwei Punkten in Front. Dann wurde es spannend, denn Rene Baumann verlor knapp im Entscheidungssatz mit 10 : 12 zum 5 : 4. Jetzt lag es an Luis Jansen, ob man mit einem Unentschieden oder mit einem Sieg nach Hause fahren würde. Luis behielt auch nach dem 1 : 2 Satzrückstand die Nerven und gewann zur Freude seiner Mitspieler und steuerte den finalen Satz zum 6 : 4 Erfolg bei.

2. Jugend: Eine homogene Mannschaftsleistung sichert den klaren Sieg. Im Doppel ließen Ben Kadagies / Vincent Tschöp nichts anbrennen und erspielten die Führung. Mit jeweils drei Erfolgen in den Einzeln waren Ben Kadagies und Vincent Tschöp die Marchwinner. Den 8. Punkt steuerte Fran Mikulcic bei. Mit diesem Sieg und jetzt 9 : 7 Punkten belegt man den 3. Tabellenplatz.

3. Jugend: In Moers bekam man keinen Zugriff zum Spiel. Schon das Doppel war eine einseitige Sache. In der Aufstellung Robert Wagner, Dylan Göbel, Pia Kuemmel und Lena Kuemmel ging man in allen Spielen leer aus. Dabei kam Dylan bei seiner Fünfsatzniederlage einem Sieg am Nächsten.

 

Joomla Plugin
   

Sponsoren  

   

Termine  

   
© 2019 - SC Blau Weiss Mülhausen 1970 e.V.