4. Spieltag Saison 2019 / 20

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 
Details

Damen erfolgreich

1. Herren auf Kurs

 

Die beiden Damenmannschaften belegen vordere Plätze in der Bezirksklasse. Den Spitzenplatz verteidigte die 1. Herrenmannschaft. Während die 1. Jungenmannschaft in der Bezirksklasse eine knappe Niederlage hinnehmen muss, eilt die Schülermannschaft von Sieg zu Sieg.

Die Ergebnisse:

TTF Rhenania Königshof II – 1. Damen                        0 : 10

2. Damen –  TV Hückelhoven-Ratheim II                      6 :   4

TSV Meerbusch – 1. Herren                                          5 :   9

2. Herren – ASV Einigkeit Süchteln III                           4 :   9

TTV Falken Rheinkamp V – 3. Herren                           9 :   3

4. Herren – GSV Moers III                                              2 :   9

KTSV Preussen Krefeld III – 5. Herren                          9 :   2

5. Herren - TTC Straelen/Wachtensdonk IV                   9 :   7

Senioren ü40 – TTV St. Hubert                                     7 :   3

TS Krefeld II – Senioren ü40                                         1 :   9

1. Jugend – KTSV Preussen Krefeld                             4 :   6

2. Jugend – Hülser SV II                                                3 :   7

3. Jugend – KTSV Preussen Krefeld II                          0 : 10

GSV Moers - 1. Schüler                                                 1 :   9

TSV Krefeld-Bockum - 2. Schüler                                  7 :   3

 

1. Damen: Gut erholt von der Klatsche in der letzten Woche zeigte sich die Erstvertretung gegen Königshof. Nach dem klaren Doppelerfolg von Kathrin Barth / Kathrin Ganser ging es Schlag auf

Schlag. Bis zum 9 : 0 gaben sich Kathrin Barth, Nina Straten und Kathrin Ganser keine Blöße. Erst zum Schluss kam Nina etwas ins Schwimmen, gelangte aber nach ihrem 1 : 2 Satzrückstand mit zwei Satzerfolgen ans rettende Ufer. So stand ein klarer 10 : 0 Erfolg zu Buche. Jetzt liegt man hinter Tabellenführer Wickrath und unserer Zweitvertretung auf dem dritten Tabellenplatz.

2. Damen: Einen wichtigen Erfolg verbuchte die Reserve, obwohl man das Eröffnungsdoppel nach gewonnenem ersten Satz noch mit 10 : 12, 5 : 11 und 10 : 12 knapp verlor. Im ersten Einzel verlor Susanne Fiedler nach fünf Sätzen, aber Tanja Straten markierte sofort in ebenfalls fünf Sätzen den Anschlusspunkt. Als dann auch Natalie Dickmann ihr erstes Einzel verlor, war es wieder Tanja die den Anschlusspunkt holte. Susanne glich dann zum 3 : 3 aus und Natalie brachte ihre Farben erstmals in Führung. Mit ihrem dritten Tagessieg erhöhte Tanja auf 5 : 3. Nach hart umkämpften Sätzen musste Natalie zwar den Anschlusspunkt hinnehmen, aber Susanne machten den knappen Erfolg perfekt.

1. Herren: Der Lauf der 1. Herrenmannschaft geht weiter. Mit zwei weiteren Punkten kamen die Herren aus Lank zurück. Nach den Doppeln hieß es 2 : 1 durch die Erfolge von Benjamin Tullmin / Ingo Lepers und Pascal Lukas / Carsten Riechert. Nach Siegen von Markus Wilden (1), Benjamin Tullmin  (1), Ingo Lepers (2), Carsten Riechert (2) und Robert Kranen (1), konnte man verlustpunktfrei die Heimreise antreten.

2. Herren: Nur das Doppel Mirco Scheffler / Gregor Pendzich konnte punkten. Mit einem Fünfsatzerfolg konnte Jörg Föhrweißer sofort ausgleichen. Nach drei Niederlagen, zwei davon mit 9 : 11 im Entscheidungssatz, gelang es Sebastian Ganser den dritten Punkt zu erspielen. Den vierten Punkt sicherte Mannschaftsführer Andreas Dickmann.

3. Herren: In den Doppeln punkteten Duy Le / Claus Küchen, trotzdem lag man nach den Doppeln 1 : 2 im Rückstand. Davon erholte man sich nicht mehr. In den Einzeln konnten nur Andre Mombers und Gereon Geuchen, die  jeweils in drei Sätzen gewannen, das Endergebnis etwas schönen.

4. Herren: In den Doppeln agierte man etwas unglücklich, so lag man trotz guter Leistung 0 : 3 hinten. In den Einzelspielen schaffte Nachwuchsspieler Marvin Krakau überraschender Weise zwei Siege. Dies blieb aber die gesamte Ausbeute der Mannschaft.

5. Herren: Die frühere Stärke der „Oldie-Mannschaft“ scheint verloren gegangen zu sein. Lediglich das Doppel Michael Jansen / Michael Kresken konnte punkten. Obwohl es in einigen Spielen eng wurde, behielten immer die Gastgeber die Oberhand. Lediglich Michael Jansen gewann sein erstes Einzel sicher in drei Sätzen.

5. Herren: Bereits am Dienstag gab es im Spiel gegen Straelen die ersten Punkte der Saison. Dabei musste man sich mit einem Sieg im Doppel durch Günter Straten / Thomas Bröxkes zufrieden geben. In der ersten Runde siegten Michael Jansen, Erhard Samans, Günter Straten und Thomas Bröxkes zur 5 : 4 Führung. Die Führung ging zwar schnell verloren und man lag sogar 5 : 7 im Rückstand, aber Günter Straten, Thomas Bröxkes, Wolfgang Ziegelitz und das Schlussdoppel Michael Jansen / Michael Kresken stellten den Erfolg sicher.

Senioren ü40: Jetzt stieg auch die Seniorenmannschaft in die Saison ein und das direkt mit zwei Spielen in dieser Woche. Im Heimspiel am Dienstag gab es beim 7 : 3 Erfolg einen guten Einstand. In der Aufstellung Thommy Kuemmel, Jörg Föhrweißer (2), Andreas Dickmann (2) und Gregor Pendzich (2) war der Erfolg nach knapp zwei Stunden unter Dach und Fach. Den siebten Punkt gewann das Doppel Andreas Dickmann / Gregor Pendzich.

Am Donnerstag ging es dann zur Turnerschaft II nach Krefeld. Andreas Dickmann (2), Reiner Kolling (1), Gregor Pendzich (2) und Christian Celler (2) gaben sich keine Blöße. Die beiden Doppel Andreas Dickmann / Reiner Kolling und Gregor Pendzich / Christian Celler sorgten für einen guten Start.

1. Jugend: Gegen den Tabellenführer ging man durch den Erfolg von Gereon / Geuchen / Marvin Krakau mit 1 : 0 in Führung. Es folgten vier teilweise knapp Niederlagen, ehe Luis Jansen sich in fünf Sätzen zum 2 : 4 Zwischenstand durchsetzen konnte. Anschließend steuerten Marvin Krakau und Rene Baumann zwar noch einen Erfolg bei, aber die knappe Niederlage konnte nicht mehr verhindert werden.

2. Jugend: Nach dem verlorenem Doppel glich Ben Kadagies postwendend in drei Sätzen aus. Aber fünf Niederlagen in Folge ließen alle Träume zerplatzen. Philip Hamacher markierte den zweiten Punkt zum 2 : 6. Den dritten Punkt holte erneut Ben Kadagies.

3. Jugend: Gegen die starke Reserve von Preussen war man machtlos. Alle Spiele endeten nach drei Sätzen.

1. Schüler: Mit einem klaren Sieg kehrten die Schüler aus Moers heim. Das Doppel wurde von Robert Wagner / Simon Thiem wurde klar gewonnen und auch in de Einzeln lief alles am Schnürchen. Jonas Peil ((2), Simon Thiem (3) und Robert Wagner (3) unterstrichen in 90 Minuten ihre Siegeswillen.

2. Schüler: Spieltag III, wir kämpfen weiter. Nach der deutlichen Niederlage gegen Preussen Krefeld war erst einmal Wunden lecken angesagt, doch flugs hat sich das Team berappelt und wollte, wohlwissend welcher Gegner ansteht, sich nicht so einfach geschlagen geben. Der Siegeswille im Team ist nach wie vor präsent und man weiß dass es mit dem ersten Sieg bald klappen kann.

Dies zeigte sich zu Beginn der Spiele als die Paarungen Marco / Moritz und Henrik / Dina an die Platten zu ihrem Doppel antraten. In zwei furiosen an Spannung kaum zu übertreffenden Spielen holten sich die beiden Paarungen jeweils das Spiel und wir führten auswärts mit 2:0.

Dann ging es in die Einzel…..

Dina, Henrik, Marco und Moritz waren voller Siegeswillen, doch leider hat sich dieser trotz toller Ballwechsel nicht durchsetzen können. Alle 4 verloren ihre Einzel, teilweise in zähen
5 Satz Spielen oder aber durch Taktikwechsel, welche die anwesenden Trainer in den Pausen mit dem Gegner durchsprachen.

Es stand nunmehr 3:2 für Bockum.

Erneut traten die 4 zu ihren zweiten Einzeln an und hier zeigte sich ein ähnliches Bild wie im ersten Durchgang – der Siegeswille war da, die Bälle waren toll und klasse Sätze, doch am Ende gewannen die besseren Nerven.

Bockum baute seinen Vorsprung auf ein 7:2 aus.

Das letzte Einzel wurde von Dina bestritten. Es brauchte ein 5 Satz Spiel in welchem immer wieder zwischendurch die Nerven flatterten, doch durch Motivationsspritzen vom Spielfeldrand, konnte Dina sich das Spiel holen und wir fuhren mit einer 3:7 Niederlage heim.                              (Oliver Wendt)

Joomla Plugin
   

Sponsoren  

   

Termine  

   
© 2019 - SC Blau Weiss Mülhausen 1970 e.V.